Mannschaft der Sportgemeinschaft Erfttal  - Indiaca-Spieler gesucht

Erfttal. Die Indiaca-Gruppe der SG Erfttal (Erfttal-Indians) sucht noch Mitspieler. Indiaca ist ein von süamerikanischen Indianern stammendes Federballspiel, bei dem ein mit Federn versehener Lederball mit der flachen Hand über ein Netz gespielt wird. Dabei muss der Spieler versuchen, den Ball so über das Netz zu spielen, dass dieser den Boden berührt, bevor ihn der Gegner zurückschlagen kann. Die Spielregeln sind weitgehend mit denen des Volleyballspiels identisch, der Aufschlag darf jedoch nur von unten ausgeführt werden. Auch darf nur mit einer Hand gespielt werden. Indiaca ist ein Mannschaftssport, der für jedes Alter bis hin zu den Senioren geeignet ist, da das Verletzungsrisiko gering ist und Vorkenntnisse nicht erforderlich sind.

Die Indiaca-Gruppe der SG Erfttal ist der erste rheinländische Verein dieser Sportart und trainiert in der Sporthalle der Erfttaler Grundschule (Gebrüder-Grimm-Schule). Die Trainingszeit ist für Senioren immer mittwochs 20 Uhr, für die Jugendgruppe montags 18 Uhr. Informationen gibt es unter den Telefonnummern 02131/101454 (Richard Kozlowski), 02132/71143 (Klaus Landwehr) und 02181/71903 (Helmut Schmitz).

Quelle: NGZ vom 4.1.2001

http://www.wernerschell.de