Rudern - auf Erfolgskurs

Moderator: WernerSchell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Rudern - auf Erfolgskurs

Beitrag von WernerSchell » 06.10.2016, 07:35

Bericht der Neuss-Grevenbroicher Zeitung vom 5. Oktober 2016
Lokalsport - Neusser Ruderer setzen sich durch
Neuss. NRV sichert sich zwei Titel bei den Landesmeisterschaften in Hürth.
Zwei Titel, zweimal Silber und einmal Bronze - die Bilanz des Neusser Rudervereins bei den Landesmeisterschaften auf dem Otto-Maigler-See in Hürth kann sich sehen lassen.

Nach ihren Erfolgen vom Vortag sorgten auch Spanke und Höffgen für eine weitere kleine Überraschung, als sie zusammen mit Alina und Miriam Stammen im Vierer ein starkes Rennen absolvierten
und sich die Meisterschaft sichern konnten. Nach einem ausgeglichenen Start setzte sich das Neusser Boot ab und gewann am Ende mit einer Länge Vorsprung vor der Konkurrenz aus Kettwig und Waltrop.

Quelle:
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.6305331
http://www.neusserrv.de/aktuell/neuigke ... neuss.html

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Sportler des Monats Oktober 2016

Beitrag von WernerSchell » 06.11.2016, 17:29

Die Neuß-Grevenbroicher Zeitung (NGZ) sucht die Sportler des Monats Oktober 2016. Vera Spanke und Alina Stammen stehen mit zur Auswahl. Die beiden Ruderinnen wurden vor einigen Wochen Deutsche Vizemeisterinnen im Doppelzweier auf der Sprintdistanz. Nun fordert die NGZ in ihrer Ausgabe vom 05.11.2016 die LeserInnen zur Wahl auf. …. Vera und Alina können per Telefon unter der Nr. 01379/88 66 15 - 05 gewählt werden (Kosten 50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz). Die Telefone sind freigeschaltet bis Dienstag, 08. November 2016, 24:00 Uhr.
Ich rege eine Unterstützung an!

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Vera Spanke und Alina Stammen = Platz 1

Beitrag von WernerSchell » 12.11.2016, 07:58

Inoffizielle Mitteilung:
Vera Spanke und Alina Stammen
haben die NGZ Sportlerwahl des Monats Oktober 2016
für sich entschieden. = Platz 1!

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Re: Vierer des Neusser RV = Landesmeister

Beitrag von WernerSchell » 12.11.2016, 10:53

Bericht der Neuss-Grevenbroicher Zeitung am 12. November 2016

NGZ-Sportlerinnen des Monats Oktober 2016
Sprintduo harmoniert nicht nur im Boot


Neuss. Vera Spanke und Alina Stammen sind auf Erfolge abonniert, sowohl bei der NGZ-Sportlerwahl als auch bei den Deutschen Sprintmeisterschaften. Rudern und ihr Studium an der Uni Düsseldorf bringen die beiden 19-Jährigen gut unter einen Hut.

Von Hannah Nehrig

Zum Abschluss der Regattasaison belohnten sich Alina Stammen und Vera Spanke vom Neusser Ruderverein mit dem Vizemeistertitel im Zweier über die Sprintstrecke, der ihnen mit großem Vorsprung die Auszeichnung als "NGZ-Sportlerinnen des Monats" einbrachte - nicht zum ersten Mal in ihrer noch jungen Karriere.
350 Meter mussten die beiden auf dem Elfrather See in Krefeld zurücklegen. Obwohl sie sich direkt für das Finale qualifiziert hatten, war ein Platz auf dem Siegerpodest nicht klar. "Die Zeiten im Vorlauf waren schon total eng beieinander, so dass es ein sehr spannendes Rennen war. Umso mehr haben wir uns dann über die Silbermedaille gefreut," sagt Alina Stammen, die per Zufall durch einen Freund zum Rudersport kam.
Im Gegensatz zu ihrer Zweierpartnerin Vera Spanke, die schon seit sie denken kann mit dem Sport verbunden ist. "Durch meine Eltern bin ich schon als kleines Kind mit zum Ruderverein genommen worden und habe den Sport und das Vereinsleben kennengelernt," sagt Spanke, "die Leute hier sind zur Familie geworden." Auch Stammen hat sich direkt ins Rudern verliebt. "Es ist einfach ein super Sport, bei dem alle Muskeln des Körpers beansprucht werden, es wird viel Konzentration gefordert und die Bewegungsausführung muss perfektioniert werden. Außerdem liebe ich es, draußen Sport zu machen."
Scheu vor Kälte sind die beiden nicht, denn auch im Winter findet man sie im Neusser Hafenbecken. "So nass wird man gar nicht," lacht Spanke, "wir versuchen mindestens einmal die Woche aufs Wasser zu gehen, aber natürlich liegt der Schwerpunkt im Winter auf Krafttraining und Training auf dem Ergometer." Acht bis neun Mal in der Woche sind die zwei 19-jährigen beim Training, ein Leben ohne Sport ist da schwer vorstellbar. Trotzdem befinden sich beide mitten im Studium an der Uni in Düsseldorf. Mit Pharmazie und Mathematik haben sie sich nicht gerade die leichtesten Studiengänge ausgewählt, kriegen es aber mit dem Sport sehr gut verbunden. "Es ist zwar anstrengend, aber wenn man es wirklich will, machbar," sagt Stammen.
Die beiden sind sich einig, Rudern hat oberste Priorität. Im Boot dagegen kommt es schon mal zu den ein oder anderen Meinungsverschiedenheiten. "Vor allem, wenn es um den Start geht, ob das Boot gerade ist oder nicht," erzählt Stammen, "aber das sind nur Kleinigkeiten, ansonsten harmonieren wir super." Und das kann man auch von außen beobachten: "Die beiden haben sich gefunden, es sieht super aus, wenn sie zusammen im Boot sitzen," sagt Veras Vater Bernhard Spanke, "beide sind nicht die größten und muskulösesten Kanten, aber haben eine super Technik, die wunderbar zusammenpasst. Das ist ihre große Stärke."
Bei einem Wettkampf sind die beiden ähnlich gestrickt. "Haare machen, schminken und roten Nagellack auftragen, gehört zu unseren Ritualen, damit man auf dem Siegerfoto nachher auch gut aussieht," lacht Spanke, "wir wollen nicht zu verkrampft bei einem Wettkampf sein, sondern vor allem Spaß dabei haben."
Hauptsächlich in der Herbstsaison trainieren sie gemeinsam, jetzt geht jeder wieder seinen Zielen nach. "Ich habe vor allem die U23 Weltmeisterschaft in Bulgarien im Blick," sagt Vera Spanke, die bereits bei der Junioren-WM 2014 Gold im Achter gewann, "die Qualifikationsphase beginnt ab Ostern, darauf wird jetzt alles ausgelegt." Alina Stammen hat ebenfalls ein klares Vorhaben: "Ich möchte Sprintmeisterin werden." Dass die Sprintdistanzen genau ihr Ding sind, hat auch der Verein schnell erkannt. "Alina ist beim Sprinten echt eine Bank, da mischt sie ganz weit vorne mit," sagt Bernhard Spanke.

Quelle: NGZ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.6390822

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Sportlerwahl 2016 - Alina Stammen & Vera Spanke dabei

Beitrag von WernerSchell » 11.03.2017, 08:43

Sportlerwahl 2016 - Alina Stammen & Vera Spanke dabei

Alina Stammen und Vera Spanke wurden zur NGZ-Sportlerinnen Oktober 2016 gewählt! Und jetzt geht es um die Wahl zum "Sportler des Jahres 2016". Alina und Vera sind mit im Rennen. Sie haben eine gute Platzierung verdient. - Nun fordert die NGZ in ihrer Ausgabe vom 11.03.2017 die LeserInnen zur Wahl auf. Siehe auch unter -> http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.6681463
… Alina und Vera können per Telefon unter der Nr. 01379 88 6615 - 10 gewählt werden (Kosten 50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz). Die Telefone sind freigeschaltet bis Mittwoch, 15. März 2017, 24:00 Uhr.
Ich rege eine Unterstützung an!
Werner Schell

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Rudern - auf Erfolgskurs

Beitrag von WernerSchell » 22.03.2017, 08:17

Alina Stammen und Vera Spanke, Ruderer-Duo vom Neusser Ruderverein, bei der NGZ-Sportlerwahl 2016
mit einem hervorragenden Ergebnis auf Platz 2 (wie bereits vor drei Jahren).
Miriam Jongen, Tischtennis-Spitzenspielerin, belegte Platz 1 .
Herzlichen Glückwunsch!

Näheres > http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.6703905

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Ein großartiger Abend für den Sport im Kreis

Beitrag von WernerSchell » 23.03.2017, 08:07

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 23. März 2017:

NGZ-Sportlerwahl des Jahres 2016
Ein großartiger Abend für den Sport im Kreis


Neuss. Stimmungsvolle Abschlussveranstaltung in der Internationalen Schule in Neuss mit Paralympics, Tour de France und ganz viel Tischtennis.
Von Dirk Sitterle
Neuss Nach einem Abend, angefüllt mit faszinierenden Geschichten aus dem Sport, fasste Claudia Dittrich, als "Head of Marketing" zuständig für den Marketingauftritt der gastgebenden Internationalen Schule in Neuss, schmunzelnd zusammen. "So so, um bei der Sportlerwahl der Neuss-Grevenbroicher Zeitung vorne zu landen, muss man also Tischtennis spielen ..."

Davon sind die Ruderinnen Vera Spanke und Alina Stammen, wie 2013 (damals hinter Tillmann) an zweiter Stelle in der Lesergunst, glücklicherweise noch eine Ewigkeit entfernt. Ihr Erfolg bei der Sportlerwahl ist für die Nachwuchs-Weltmeisterinnen des Neusser RV keine Selbstverständlichkeit. "Ich bin jedes Mal wieder aufs Neue überrascht, dass uns so viele wählen", sagt Vera Spanke und versucht sich an einer Erklärung: "Wir sind eben ein großer Verein - und haben viele Freunde." Ihr großes Ziel ist das Ticket für die U23-WM im bulgarischen Plovdiv vom 19. bis 23. Juli. "Schwierig, aber machbar", findet sie. Im Gegensatz zu ihrer Partnerin ist Alina Stammen lieber auf den kürzeren Strecken unterwegs. Und sie weiß auch warum: "Ich kann mich nicht so gut quälen wie Vera. Für mich gilt: Wenn's weh tut, ist's vorbei."

Quelle: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.6706968

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Vera Spanke und Alina Stammen Deutsche Hochschulmeisterinnen

Beitrag von WernerSchell » 28.09.2017, 07:00

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 2809.2017:

Neuss.
Rudern: Vera Spanke und Alina Stammen
Deutsche Hochschulmeisterinnen.


Volker Koch

Weil sie, so ihre eigene Einschätzung, das "Titelsammeln mögen" und ihnen diese noch in ihrer Sammlung fehlten, gingen Vera Spanke und Alina Stammen bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Rudern auf dem Beetzsee in Brandenburg an den Start.
Sonst tun sie das für den Neusser Ruderverein, diesmal vertraten die Pharmazie- und die Mathematikstudentin die Farben der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Und das mit Erfolg, denn für jede gab es einen Titel, außerdem belegten sie gemeinsam im Doppelzweier Rang vier.
Alina Stammen hatte dabei Schwerstarbeit zu verrichten, denn am ersten Meisterschaftstag musste die Neusserin gleich fünf Rennen bestreiten: Vor-, Hoffnungs- und Endlauf im Doppelzweier, anschließend Vor- und Endlauf im Doppelvierer. Hier blieb ihr der Zwischenlauf erspart, denn gemeinsam mit Mareike Adams, Leonie Neuhaus und Constanze Duell qualifizierte sich die 20-Jährige mit einem Start-Ziel-Sieg direkt für das Finale. Und auch hier übernahm das Quartett von Beginn an die Führungsposition und verteidigte sie vor der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz bis ins Ziel.
Nach Rang vier im Doppelzweier ging Vera Spanke tags darauf im Leichtgewichts-Einer an den Start. Die Konkurrenz für die 20-Jährige war dabei ebenso hart wie die Bedingungen, denn Wind und Motorbootwellen auf dem Beetzsee machten den Ruderinnen zu schaffen. Die Neusserin ging vom Start weg in Führung, dicht verfolgt von Jannika Köblin, der U23-Vize-Europameisterin im Dress der Uni Konstanz. Obwohl sie sich auf der zweiten Rennhälfte einen "Krebs" fing, sicherte sich Vera Spanke mit einer Bootskasten-Länge Vorsprung Sieg und Titel.
Als dritte Neusserin war Carmen Nolden (Uni Hamburg) am Start, sie belegte mit dem Vierer ohne Steuermann den fünften Rang.
Quelle: NGZ - http://m.rp-online.de/nrw/staedte/rhein ... 3?mobile=1

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Rudern - auf Erfolgskurs

Beitrag von WernerSchell » 11.10.2017, 14:09

Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtete am 11. Oktober 2017:

Lokalsport
Neusserinnen rudern zu zwei Titeln

Neuss. Bei den Landesmeisterschaften auf dem Elfrather See schafft es der Neusser Ruderverein sechs Mal aufs Siegertreppchen. Von Volker Koch
Wenn die Blätter fallen, legen sich die Ruderer noch mal richtig ins Zeug. Innerhalb von einer Woche geht es für sie um die Titel bei den Landes- und den Deutschen Meisterschaften. Titelkämpfe, die (auch) der Stärkung des Vereinslebens dienen, denn auch "für die Top-Athleten bietet der Herbst die Möglichkeit, zusammen mit der gesamten Trainingsmannschaft des heimischen Vereins gemeinsame Tage in einem entspannten Rahmen zu verbringen", sagt Bernhard Spanke, Pressewart des Neusser Rudervereins (NRV), der einst als Studenten-Weltmeister im Zweier mit Steuermann selbst zu den Top-Athleten zählte.
… (weiter lesen unter) … http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rhe ... -1.7135312

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1995
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Rudern - auf Erfolgskurs

Beitrag von WernerSchell » 08.10.2019, 13:38

Die Frauen des Neusser Ruder-Vereins holen in Krefeld zum vierten Mal in Folge die Landesmeisterschaft im Doppelvierer. Die NGZ berichtet am 08.10.2019 > https://rp-online.de/nrw/staedte/rhein- ... d-46338343

Bild
Landesmeisterschaften in Krefeld: (v.l.) Vera Spanke, Cosima Clotten, Olivia Clotten und Alina Stammen (alle Neusser RV) mühen sich tapfer lächelnd mit dem sperrigen Wanderpokal für die die schnellste Frauenbootsklasse ab. Foto: B. Spanke

Gesperrt