Verkehrliche Probleme in Neuss-Erfttal - Autofahrerin streift Neunjährigen und fährt weiter

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 1876
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Verkehrliche Probleme in Neuss-Erfttal - Autofahrerin streift Neunjährigen und fährt weiter

Beitrag von WernerSchell » 16.06.2019, 07:05

Bild

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Pressemitteilung vom 29.05.2019


POL-NE: Polizei sucht Zeugen und Unfallbeteiligte Neuss-Erfttal (ots)

Am Montagabend (27.05.) erschienen ein Vater und sein Sohn auf der Polizeidienststelle und gaben einen Verkehrsunfall zu Protokoll. Dabei beschrieb der 9-Jährige, wie er am gleichen Tag von einem Auto angefahren worden war. Gegen 14:00 Uhr, hatte der Junge vorgehabt, die Euskirchener Straße in Höhe einer Fußgängerfurth zu überqueren. In diesem Augenblick habe die Fahrerin eines schwarzen Autos (vermutlich Kia) offenbar das Rotlicht der dortigen Ampel missachtet und das Schulkind mit dem Spiegel gestreift. Anschließend sei die Unfallbeteiligte weitergefahren, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:
Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178 - 41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw
> https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4284174

+++
Die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtet am 30.05.2019:
Polizei in Neuss ermittelt
Autofahrerin streift Neunjährigen und fährt weiter

Erfttal Die Polizei ermittelt nach einem Verkehrsunfall in Erfttal. Ein Neunjähriger beschrieb, wie er am Montag von einem Autofahrer angefahren worden sei.
Wie die Polizei mitteilt erschienen ein Vater und sein Sohn auf der Polizeidienststelle. Gegen 14 Uhr hatte der Junge demnach vorgehabt, die Euskirchener Straße in Höhe eines Fußgängerübergangs zu überqueren. In diesem Augenblick habe die Fahrerin eines schwarzen Autos, vermutlich der Marke Kia, offenbar das Rotlicht der dortigen Ampel missachtet und das Schulkind mit dem Spiegel gestreift. Anschließend sei die Unfallbeteiligte weitergefahren, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.
... (weiter lesen unter) ... https://rp-online.de/nrw/staedte/neuss/ ... d-39122785

+++
Anmerkung:
Ich mache als Sprecher des Arbeitskreises für Sicherheit und Ordnung der Stadtteilkonferenz in Neuss-Erfttal immer wieder auf problematische Situationen im Stadtteil aufmerksam, informiere den Bürgermeister der Stadt Neuss und Polizei. Dabei erläutere ich auch die Probleme bezüglich Raserstrecke Euskirchener Straße und verweise auf zahlreiche Parkprobleme einschließlich Abstellen von LKW`s, Bussen und Wohnwagen ... Es kann leider nicht gesehen werden, dass ernsthafte Bemühungen in Gang kommen, den Hinweisen lösungsorientiert nachzugehen. - Werner Schell

Gesperrt