Lotsenpunkt im "Bürgerhaus Erfttal" bietet vielfältige Hilfen an - auch bei Impfterminen ...

Moderator: WernerSchell

Gesperrt
WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Lotsenpunkt im "Bürgerhaus Erfttal" bietet vielfältige Hilfen an - auch bei Impfterminen ...

Beitrag von WernerSchell » 16.05.2021, 06:11

Bild

Das Bürgerhaus Erfttal bietet seit Monaten verschiedenste Hilfen an, um auch unter den Bedingungen der Pandemie einen weitestgehend reibungslosen Alltag verleben zu können. Aktuell wird geplant, diesbezüglich weitere Unterstützungsmöglichkeiten für den Stadtteil zu organisieren.
U.a. werden Impfpaten für Hilfestellungen beim Impftermin gesucht.
Darüber hinaus wird im Rahmen des Lotsenpunkt-Angebotes mit den weiter unten angefügten Hinweisen über die "Corona-Hilfen" und die "Suche nach Impfpaten" informiert. Weitere Informationen unter > https://www.buergerhaus-erfttal.de/ - Entsprechende Hinweise werden aktuell auch im Stadtteil verteilt.
Bitte auch bei Freunden, Nachbarn, Eltern etc. auf die Angebote hinweisen.

Quelle: Mitteilung des Bürgerhauses Erfttal vom 06.04.2021
Paul Petersen, Leitung
Bürgerhaus Erfttal
Bedburger Str. 61
41469 Neuss
fon 02131/101776
fax 02131/179796
buergerhaus-petersen@skm-neuss.de
www.buergerhaus-erfttal.de
Träger: SKM Neuss e. V.



Bild


Bild


Pro Pflege - Selbsthilfenetzwerk hat inzwischen umfänglich zur Corona-Pandemie informiert - z.B. durch Veröffentlichung von Statements, Studienergebnissen, Pressemitteilungen … Rund 1.000 Beiträge (Stand: 06.04.2021) sind u.a. wie folgt aufrufbar:
> https://www.wernerschell.de/forum/neu/v ... =6&t=23530
> https://www.wernerschell.de/forum/2/vie ... p?f=5&t=13
> https://www.wernerschell.de/forum/neu/v ... =4&t=23653
> https://www.wernerschell.de/forum/2/vie ... p?f=5&t=14

Darüber hinaus werden rund 50 Buchveröffentlichungen zum Thema Corona-Pandemie, Immunisierung usw. vorgestellt …
> https://www.wernerschell.de/forum/2/vie ... p?f=5&t=47


+++
Rhein-Kreis Neuss informiert zur Corona-Schutzimpfung
> Die erforderlichen Unterlagen bitten wir ausgefüllt mit zum Impfzentrum zu bringen. - Qulle: > https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/ver ... tzimpfung/

Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff
Dieses Aufklärungsmerkblatt und der Anamnese- und Einwilligungsbogen wurden vom Deutschen Grünen Kreuz e.V., Marburg, in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut, Berlin, erstellt und sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ausschließlich im Rahmen ihrer Zwecke für eine nicht-kommerzielle Nutzung vervielfältigt und weitergegeben werden. Jegliche Bearbeitung oder Veränderung ist unzulässig.
Diese Dokumente werden laufend aktualisiert (Anamnese- und Einwilligungsbogen und Aufklärungsmerkblatt zuletzt am 01.04.2021). - Quelle: > https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Im ... n-Tab.html

>>> Dokumente ausdrucken!

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Im ... cationFile
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Im ... cationFile

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Schnelltestzentrum im Bürgerhaus Neuss-Erfttal ...

Beitrag von WernerSchell » 16.05.2021, 06:19

Im Bürgerhaus Erfttal steht ab dem 12.05.2021 ein Testzentrum zur Verfügung:


Testzentrum.PNG
Testzentrum.PNG (234.24 KiB) 501 mal betrachtet

Quelle: https://www.buergerhaus-erfttal.de/

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Warum Impfungen für Mensch und Gesellschaft so wichtig sind

Beitrag von WernerSchell » 07.06.2021, 06:21

Buchtipp!

Dr. Heiko Herwald:

Warum Impfungen für Mensch und Gesellschaft so wichtig sind
Ein Überblick für Wissenschaftler, Mediziner und Politiker

Bild

Springer, 1. Auflage 2021
Seitenzahl: IX, 39
ISBN 978-3-658-32635-7
Softcover 14,99 Euro



In der Geschichte der Menschheit haben Seuchen und Plagen immer wieder eine Spur von Leid und Tod hinterlassen. Auch in der Zukunft werden wir nicht von Pandemien, die über uns hereinbrechen werden, verschont bleiben. Der Ausbruch von COVID-19 kann daher auch als der Beginn einer neuen Bedrohung, die von lebensgefährlichen Infektionskrankheiten ausgeht, angesehen werden. Ursache hierfür sind unter anderem die menschengemachte Zerstörung unseres Lebensraums, der damit verbundene Rückgang der Artenvielfalt und eine aggressive Agrarwirtschaft. Als dies hat jetzt schon zu einer Zunahme von zoonotischen Infektionskrankheiten und antibiotikaresistenten Erregern geführt. Um sich auf diese Gefahren vorzubereiten, muss die Weltgemeinschaft enger zusammenrücken und an gemeinsamen Lösungen arbeiten, bei denen nationale politische, wirtschaftliche, ethnische und religiöse Hürden überwunden werden müssen. Impfkampagnen werden hierzu einen wichtigen Beitrag leisten, da es zurzeit kaum andere Alternativen zur Bekämpfung von Pandemien gibt.

Quelle und weitere Informationen > https://www.springer.com/de/book/978365 ... outAuthors

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Impfaktion in Neuss-Erfttal

Beitrag von WernerSchell » 09.06.2021, 05:43

Bild


Am kommenden Wochenende, 12. und 13.06.21, ist für Erfttal von Stadt und Rhein-Kreis eine Impfaktion im Bürgerhaus geplant, ca. 1.000 Impfdosen werden bereitgestellt, um gezielt Menschen aus besonders beengten Wohnbedingungen des Stadtteils impfen zu können.
Der Flyer (s. unten) wird durch die Stadt an die darauf aufgeführten Adressen verteilt, um die Aktion bekannt zu machen. Zudem werden dabei Integrationslotsen der Stadt in verschiedenen Sprachen Fragen beantworten können.
Neben den Ärzt*innen, medizinischem Fachpersonal und Sanitäter*innen von DRK, Johannitern und Maltesern wird das Impfwochenende durch die Stadt Neuss mit Sozial- und Ordnungsamt, durch die Kreis-Polizeibehörde sowie Streetwork und Bürgerhaus des SKM begleitet.
Die Kolleg*innen aus den Einrichtungen, insbesondere Kitas und Schule, möchte ich bitten, die Flyer auszuhängen bzw. an die Eltern weiterzugeben und auf die Möglichkeit, sich hier im Bürgerhaus am Wochenende impfen lassen zu können, hinzuweisen. Je nach Aufkommen und Nachfrage wird die Aktion auf Montag, den 14.06.21, erweitert.
Ich stehe für Rückfragen gern zur Verfügung und hoffe, dass wir mit dieser konzertierten Aktion möglichst viele impfwillige Personen erreichen werden.

Quelle: Mitteilung vom 07.06.2021
Paul Petersen, Leitung
Bürgerhaus Erfttal
Bedburger Str. 61
41469 Neuss
fon 02131/101776
fax 02131/179796
buergerhaus-petersen@skm-neuss.de
www.buergerhaus-erfttal.de
Träger: SKM Neuss e. V.



Bild

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Mobiles Impfangebot für große Wohneinheiten in Neuss und Grevenbroich

Beitrag von WernerSchell » 11.06.2021, 06:12

Rhein-Kreis Neuss
PRESSEMITTEILUNG NR. 418/2021
Datum: 9. Juni 2021



1 700 Dosen Johnson & Johnson sollen verimpft werden
Mobiles Impfangebot für große Wohneinheiten in Neuss und Grevenbroich


Rhein-Kreis Neuss / Neuss / Grevenbroich. Ein mobiles Impfangebot unterbreitet das Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss und der Kassenärztlichen Vereinigung Bewohnern von zwei dicht besiedelten Wohnbereichen in Neuss und Grevenbroich. Vom 12. – 14. Juni jeweils ab 9 Uhr können sich alle unter den Adressen Am Derikumer Hof 2, 3, 4, Euskirchener Straße 2 - 12 und 42 – 98 sowie Harffer Straße 37 – 41, 72 - 74 und 92 - 100 im Neusser Stadtteil Erfttal gemeldeten Personen impfen lassen. Vom 12. – 13. Juni gibt es dieses Angebot auch für die Bewohner der Wabenhäuser in Grevenbroich (Am Hammerwerk 36, 38, 40). Zum Einsatz kommt dabei der Impfstoff von Johnson & Johnson. Den Impfstoff hat der Kreis aus einem entsprechenden Sonderkontingent des Landes erhalten. Impfberechtigt sind daher nur alle unter den Adressen gemeldeten Bewohner ab 18 Jahren.

„Gemeinsam mit den Städten haben wir Bereiche identifiziert, in denen es aufgrund der verdichteten Wohnverhältnisse eine erhöhte Ansteckungsgefahr gibt. Hiermit leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie“, erläutert Landrat Hans-Jürgen Petrauschke das niederschwellige Angebot. „Ich bitte alle noch nicht geimpften Bewohner der Wohnhäuser, das Impfangebot anzunehmen. Hiermit schützen sie nicht nur sich selbst, sondern auch Familie, Freunde und Kollegen“, appelliert Petrauschke. Bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson ist eine einmalige Impfung für eine vollständige Immunisierung ausreichend.

„Unser Dank gilt dabei auch den Städten Neuss und Grevenbroich, die bei der Umsetzung und Bewerbung der Impfangebote umfassend unterstützen“, so Petrauschke. Alle Bewohner sind im Vorfeld über Infoflyer und örtliche Akteure über die Impf-Aktion informiert worden.

In den für die Impfungen ausgewählten Bereichen wohnen etwa 4 000 Menschen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, daher ist auch mit Wartezeiten zu rechnen. „Da aber auch dort schon ein guter Anteil geimpft sein wird und der Impfstoff nur für Volljährige zugelassen ist, gehen wir davon aus, dass die 1 700 Impfdosen ausreichen werden, um alle unter den ausgewählten Adressen wohnhaften Impfwillige zu versorgen“, erläutert Kreisdirektor und Corona-Krisenstabsleiter Dirk Brügge. Wenn die Warteschlange zu lang wird, können Impfberechtigte auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal wiederkommen. „Uns ist es wichtig, das Impfangebot möglichst niederschwellig und unbürokratisch zu gestalten“, so Brügge. Dabei sei auch auf Erfahrungen aus ähnlichen Impfangeboten aus anderen Städten wie Duisburg zurückgegriffen worden.

Eine Impfung erhalten nur unter den genannten Adressen gemeldete Personen. Andere Impfwillige müssen abgewiesen werden. „So stellen wir sicher, dass es keine zu großen Menschenansammlungen kommt und auch alle Bewohner ein Impfangebot erhalten können“, erläutert Brügge.

In Neuss-Erfttal werden die Impfungen im Bürgerhaus Erfttal durchgeführt. In Grevenbroich werden vor den Gebäuden Zelte aufgestellt. Unterstützung erhalten Kreis, kassenärztliche Vereinigung und die Städte dabei von den Hilfsorganisationen sowie ehrenamtlichen Dolmetschern.

Impfwillige müssen vor der Impfung ihre Berechtigung durch einen Lichtbildausweis mit Angabe der Wohnanschrift nachweisen. Zudem soll möglichst der ausgefüllte Einwilligungsbogen und – sofern vorhanden – ein Impfausweis mitgebracht werden.

Benjamin Josephs
Pressesprecher

Impressum:

Rhein-Kreis Neuss
Der Landrat
Pressesprecher
Benjamin Josephs (V.i.S.d.P.)
Oberstr. 91
41460 Neuss
Tel.: 02131/928-1300

Rhein-Kreis Neuss
ZS5.2 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Oberstraße 91
41460 Neuss
Tel: 02131 928-1300
Fax: 02131 928-1330
Email: Presse@rhein-kreis-neuss.de

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Impfaktion in Neuss-Erfttal - Start am 12.06.2021

Beitrag von WernerSchell » 12.06.2021, 16:45

Am 12.06.2021 startete die Impfaktion im Erfttaler Bürgerhaus. Einige Fotos - mit Abstand - informieren...



20210612_142252.jpg
20210612_142252.jpg (6.5 MiB) 213 mal betrachtet
20210612_143443.jpg
20210612_143443.jpg (6.06 MiB) 213 mal betrachtet
20210612_143359.jpg
20210612_143359.jpg (5.05 MiB) 213 mal betrachtet
20210612_143429.jpg
20210612_143429.jpg (5.62 MiB) 213 mal betrachtet
20210612_143546.jpg
20210612_143546.jpg (4.7 MiB) 213 mal betrachtet
20210612_142208.jpg
20210612_142208.jpg (8.71 MiB) 213 mal betrachtet
Bild 1 Buschhüter.jpg
Bild 1 Buschhüter.jpg (135.25 KiB) 113 mal betrachtet
Bild 1 Dr Geerlings.jpg
Bild 1 Dr Geerlings.jpg (155.77 KiB) 113 mal betrachtet
Bild 2 Dr Geerlings.jpg
Bild 2 Dr Geerlings.jpg (119.2 KiB) 113 mal betrachtet

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Re: Lotsenpunkt im "Bürgerhaus Erfttal" bietet vielfältige Hilfen an - auch bei Impfterminen ...

Beitrag von WernerSchell » 15.06.2021, 06:37

Heinz S A H N E N
Bedburger Straße 29 41469 Neuss
Tel.: 02131 / 13 03 92 - E-Mail: heinzSahnen@aol.com
14.06.2021



An die Redaktion der NGZ
per E-Mail



Lieber Christoph,

jetzt um 14.30 Uhr wurde die Impfaktion in Neuss – Erfttal abgeschlossen. Deshalb noch einige Zeilen von Herrn Schell und mir im Nachgang:

Die Corona – Impfaktion von Stadt und Rhein-Kreis Neuss war auch aus der Sicht der Initiatoren, Werner Schell und Heinz Sahnen in Erfttal ein voller Erfolg. Auch noch am Montag wurde bis 14.30 Uhr im Bürgerhaus geimpft.

Hier die Zahlen zur Impfaktion:

Impfaktion Erfttal GV.PNG
Impfaktion Erfttal GV.PNG (11.21 KiB) 100 mal betrachtet

Zum Glück konnten mehr als 300 Personen mehr mit dem Impfstoff Johnson & Johnson geimpft werden als ursprünglich geplant. „Wir sind dankbar für die gute kooperative Zusammenarbeit der Dienststellen von Stadt und Kreis. Das tolle Engagement von Ärzten, Helfern aus den Rettungsorganisationen von DRK, Maltesern und Johannitern, durch die große Unterstützung von Ordnungsamt, Polizei und Bürgerhaus und die Berichterstattung in den Medien, wurde der Erfolg der Sonderaktion gesichert.“ Schell und Sahnen, die mehrfach an den Tagen den Ablauf beobachteten spürte bei den Teilnehmern, die bei schönstem Wetter entspannt und geduldig in einer langen Schlange auf den Piks warteten, wie erleichtert man der Spritze entgegen sah. Dennoch betonen die beiden Initiatoren gegenüber der NGZ-Redaktion: „Die Corona – Pandemie wird leider noch nicht in einigen Wochen oder sogar Monaten erledigt sein. Auch ist vor allem bei Verweigerern und uninformierten Mitbewohnern noch eine intensive Aufklärungsarbeit gefordert. Jede geimpfte Person hilft, um das Risiko einer gefährlichen Infektion zu begrenzen.“

Für eine Berichterstattung bedanke ich mich im Voraus.
Viele Grüße
Heinz

WernerSchell
Administrator
Beiträge: 2584
Registriert: 09.12.2013, 08:22

Impfaktion in Neuss-Erfttal - Danke!

Beitrag von WernerSchell » 22.06.2021, 06:24

Bild

Rund 1.300 Personen haben sich vom 12.-14. Juni 2021 hier im Bürgerhaus Erfttal gegen Covid 19 impfen lassen können. Dafür war vom Rhein-Kreis Neuss der Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson zur Verfügung gestellt worden.

Erfttal sagt DANKE! an die rund 70 ehrenamtlichen und hauptberuflichen Helfer*innen von DRK, Johannitern & Maltesern, vom Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss, der Stadt Neuss mit Integrationsamt, Ordnungsamt, Sozialamt und Feuerwehr mit Unterstützung auch der Feuerwehr Duisburg, Drs. Farhad und Benjamin Mameghani, Dr. Dilfusa Sultanovo und Praxis-Team u.v.m.

Euch allen ein herzliches Dankeschön für 3 Tage konzentrierte, professionelle und kollegiale Zusammenarbeit für ein gemeinsames Ziel gegen Covid19.

Paul Petersen, Leitung
Bürgerhaus Erfttal
Bedburger Str. 61
41469 Neuss
fon 02131/101776
fax 02131/179796
buergerhaus-petersen@skm-neuss.de
www.buergerhaus-erfttal.de
Träger: SKM Neuss e. V.

Gesperrt